NEWS

Corona-Virus-Infos

Liebe Vereinsmitglieder,
im Rahmen der Lockerungen in Bezug auf die Corona-Pandemie können wir nun darauf hoffen, am 3. Juni den Trainigsbetrieb wieder aufzunehmen. Über die dann eventuell einzuhaltenden Maßnahmen werden wir Euch zeitnah informieren.

Corona-Virus-Infos

Liebe Vereinsmitglieder, bitte verhaltet Euch verantwortungsvoll und beachtet die Vereinsheimsperrung.


12. Spieltag NWDV-Bezirksliga Westfalen Süd

DC Schwerte gewinnt beim DSC Heckinghausen
Mit 11:9 (40:38) gewinnen die Schwerter in Wuppertal und rücken auf den 4. Tabellenplatz vor. Beim bisherigen Tabellenvierten aus Wuppertal wurde ein spannendes Spiel erwartet, welches dann auch eintrat. Punktgleich in der Tabelle, Hinspiel knapp gewonnen, Schwerte erwartete somit einen heißen Tanz.
Nach einer kurzen 2:0 Führung direkt zum Start stand es nach dem 1. Block 4:4, bevor der Doppelblock ebenfalls ausgeglichen war und es mit 6:6 in den Schlußblock ging. Hier sah es lange Zeit schlecht für Schwerte aus, man lag 6:8, dann 7:9 zurück, bevor vier Spiele in Folge gewonnen werden konnten und der glückliche Sieg feststand.
Bestleistungen schafften aus Schwerter Sicht Gerd Schön mit einem 180-er und Felix Bucker mit einem 17darter.


11. Spieltag NWDV-Bezirksliga Westfalen Süd

Schwerte siegt gegen den Tabellenletzten ungefährdet mit 12:8!
Mit 12:8 (47:28) gewann Schwerte das Spiel und hält somit den wichtigen Abstand zu den Abstiegsrängen.
Beide Einzelblöcke gingen mit 5:3 an Schwerte, den Mittelblock im Doppel konnte Iserlohn ausgeglichen gestalten. Das das Ergebnis nicht höher für Schwerte ausfiel, lag am Kampfeswillen der Iserlohner, die dadurch 3 von vier knappen Spielen mit 3:2 gewannen.

Bestleistungen schafften:
Andre Duly mit einem 18-er, Gerd Schön mit einem 110-er High Finish, sowie Gerd Schön mit Michael Sembritzki mit einem 18-er im Doppel


10. Spieltag NWDV-Bezirksliga Westfalen Süd

Schwerte unterliegt GVS Fröndenberg mit 7:13 (32:48)
Gegen den Aufstiegsfavoriten aus Fröndenberg hielt Schwerte lange Zeit mit, forderte Fröndenberg dabei alles ab.
Die ersten beiden Blöcke (Einzel, Doppel) waren ausgeglichen. Über 4:4 und 6:6 ging es in den Schlussblock (Einzel).
Schwerte fehlte da in manchen Augenblicken das etwas notwendige Glück, so dass dieser Block dann deutlich mit 1:7 verloren ging.

Bestleistungen aus Schwerte schafften:
Doppel: Gerd Schön mit Michael Sembritzki 17 und 15 Darter
Einzel: Michael Sembritzki mit 17 Darter und 1 x 180-er und Felix Bucker 18 Darter


9. Spieltag NWDV-Bezirksliga Westfalen Süd

Schwerte gelingt 2. Auswärtssieg!
Einen richtig spannenden Dartabend gab es beim 11:9 (42:37) Sieg der Schwerter bei der U18 des 1. DC Iserlohn (2) zu sehen. 4:4 nach dem 1. Block, 6:6 nach dem 2. Block, dann 9:9 im letzten Block, bevor Schwerte die beiden letzten Punkte machte und einen ganz wichtigen Sieg einfuhr. Iserlohn dominierte bei den Bestleistungen, Schwerte bei der Teamleistung. Felix Bucker gelang erneut eine Bestleistung auf Seiten der Schwerter. Ihm gelang diesmal ein 108-er High Finish.
Schwerte hat damit nach der Hinrunde ein ausgeglichenes Punktekonto.


8. Spieltag NWDV-Bezirksliga Westfalen Süd

Das Spiel im unteren Tabellendrittel versprach direkt zu Beginn Spannung, als die Schwerter das Team von Siegerland 3 empfangen.
Beide Teams gaben alles, so daß nach dem 1. Block trotz 4:1 Führung der Schwerter letztendlich ein 4:4 zu Buche stand. Im Doppelblock hatten die Schwerter 2 Matchdarts zur 8:4 Führung, die nicht genutzt wurden. Das letzte hochspannende Spiel der Doppel ging somit an Siegerland und es stand ”nur“ 7:5 für Schwerte.
Im letzten Block führte Schwerte dann 10:7, um leider dann doch mit einem 10:10 (43:37) Unentschieden zufrieden sein zu müssen.
Bestleistungen schafften Felix Bucker und Gerd Schön im Doppel mit einem 17-Darter, Michael Sembritzki mit einem 180-er und Bert Lohse mit einem 126-er Highfinish


Nachholspiel 2. Spieltag Bezirksliga Westfalen Süd

Beim Tabellenletzten, den Dartfreunden Iserlohn, gewann der 1. DC Schwerte deutlich mit 14:6 (44:29).
Schwerte begann im 1. Block hochkonzentriert und führte da bereits mit 7:1. Umso überraschender musste man sich in den vier Doppelpaarungen die Punkte teilen. Der letzte Block ging dann erneut mit 5:3 an Schwerte.


7. Spieltag NWDV-Bezirksliga Westfalen Süd

Mit 6:14 (27:48) verloren ersatzgeschwächte Schwerter verdient beim SDC Siegerland 2.
Schwerte mühte sich, hatte zum einen kein Losglück und war in der Leistungsbreite des Teams schlechter besetzt als Siegerland.
Der 1. Block ging mit 3:5 verloren, der Doppelblock mit 1:3. Im Schlussblock holte Schwerte dann nur noch 2 von möglichen 8 Punkten, so dass die verdiente Niederlage fest stand.

Bestleistungen erreichten:
Gerd Schön 17-Darter, Jürgen Plesser 105-er High Finish und mal wieder Felix Bucker mit einem 180-er.


6. Spieltag NWDV-Bezirksliga Westfalen Süd

Am 6. Spieltag besiegte Schwerte das Team von SUA Witten 1 mit 12:8 (45:36).
Der 1. Block wurde klar dominiert, es stand jedoch nur 5:3, da Witten ihre drei Punkte mit 3:2 knapp gewannen. Der Grundstein für den Sieg wurde dann in den anschließenden Doppeln gelegt, die Schwerte mit 3:1 für sich entschied. Da der letzte Block ausgeglichen gestaltet wurde, stand am Schluss ein verdienter Sieg fest.

Bestleistungen schafften:
Michael Sembritzki mit einem 180-er und einem 103 High Finish
Leonard Jehn mit einem 104 High Finish
Jürgen Plesser mit einem 115 High Finish


5. Spieltag NWDV-Bezirksliga Westfalen Süd

Am 5. Spieltag verloren die Schwerter mit 11:09 (41:36) bei TVS Froschn und rutschen damit auf einen direkten Abstiegsplatz ab.
Beide Einzelblöcke gingen mit 4:4 unentschieden aus, der Doppelblock ging leider mit 1:3 verloren und war damit spielentscheidend. Schwerte kämpfte, tat sich jedoch beim Ausschecken mehr als schwer, so dass am Ende eine unnötige Niederlage zu Buche stand.
Schwerte schaffte an dem Abend drei Bestleistungen. Felix Bucker gelang erneut ein 180-er, Michael Sembritzki schaffte ein 18-Darter und ein 143-er High Finish.


4. Spieltag NWDV-Bezirksliga Westfalen Süd

Gegen sehr starke Wickeder gab es die erwartete Niederlage mit 7:13 (32:46).
Der 1. Block ging leider mit 2:6 zu hoch verloren, die Doppel konnten dagegen ausgeglichen gestaltet werden. Der letzte Block ging dann wieder mit 3:5 verloren.
Bei den Bestleistungen lag dagegen Schwerte dank eines überragenden Felix Bucker vorne. Von den fünf Bestleistungen schaffte unser 15-jähriger ganze 3 (16+17 Darter, sowie einen 180-er). Die weiteren Bestleistungen gelangen Michael Sembritzki und Volker Bohnebuck mit jeweils einem 180-er.


Vereinsessen im Haus Prein

Am 03.10.19 fand zum wiederholten Male ein Vereinsessen im Haus Prein statt.
Ein ausgesprochen gemütlicher Abend mit vielen netten Gesprächen und viel Lachen.


3. Spieltag NWDV-Bezirksliga Westfalen Süd

Schwerte kann noch siegen!
Im 1. Heimspiel der Saison konnten sich die Schwerter für die herbe Auftaktniederlage rehabilitieren und besiegten das Team vom DSC Heckinghausen 2 mit 12:8 (39:38).
 
In einem eigentlich engen Match lieferte Schwerte ein starkes Spiel ab und überrollte den Gegner im 1. Block mit einer 6:2 Führung.
Insbesondere die knappen Spiele mit 3:2 gingen mehrheitlich nach Schwerte.
Der komfortable Vorsprung schrumpfte zu Beginn des 3. Blocks auf 7:6 ab, bevor sich die Schwerter wieder auf 12:6 absetzten.
 
Bestleistungen aus Schwerte schafften Gerd Schön und Felix Bucker mit jeweils einem 180-er und Gerd Schön mit einem 17-Darter.

 
2. Spieltag NWDV-Bezirksliga Westfalen Süd

Das Auswärtsspiel gegen die Dartfreunde Iserlohn ist von 14. September auf den 9. November verlegt worden.


1. Spieltag NWDV-Bezirksliga Westfalen Süd

Der 1. Spieltag ging für Schwerte gründlich daneben.
Der Regionalligaabsteiger verlor mit einer blamablen Vorstellung beim starken GVS Fröndenberg.
Mit 1:19 (16:59) zeigte das Gros des Teams eine unterdurchschnittliche Leistung, so dass der Gegner aus Fröndenberg über die Distanz von max. 5 Legs nahezu immer das bessere Ende für sich hatte. Den Ehrenpunkt holte ein solide aufspielender Jürgen Plesser.


Die Spieltermine stehen fest.

In der Hinrunde muss Schwerte 6x auswärts antreten.


Die Clubzeitung ist online: Clubzeitung 2018/2019


Vereinsmeisterschaft

Am Samstag, 10. August, fand unsere diesjährige Vereinsmeisterschaft statt.
Mit 15 Teilnehmern fand die gelungene Veranstaltung großen Zuspruch. Nach einer intensiven Gruppenphase und spannenden Viertel- und Halbfinalen konnte sich letztendlich Michael Sembritzki mit einer starken Leistung (73er Durchschnitt und ein 14 Darter) im Finale gegen Leonard Jehn durchsetzen. Die Plätze 3 und 4 belegten Florian Hoer und Volker Bohnebuck.
Im Verlauf des Turniers wurden folgende Bestleistungen erziehlt:
Shortgames: Michael Sembritzki 17, 14, 17; Florian Hoer 17; Andre Duly 18
180er: Michael Sembritzki 2x; Florian Hoer 1x
High Finishes: Florian Hoer 119; Andre Duly 106


Leonard Jehn (2. Platz), Vereinsmeister 2019 Michael Sembritzki, Florian Hoer (3. Platz) (von links)

Saisonplanung

1 NWDV Mannschaft, TC Volker Bohnebuck,
1 Stadtligamannschaft, TC Tobias Cordt


Regionalliga Westfalen

Schwerte ist zum 2. Mal in Folge abgestiegen, hat von 18 Spielen nur ein Unentschieden bei 17 Niederlagen erkämpft. Was scheinbar deprimierend wirken müsste, zeigte sich bei den Spielen überhaupt nicht. Mit Spaß, Ehrgeiz und Geschick versuchte sich das Team den Niederlagen entgegen zu stemmen.
Dafür danke!


Neue Mannschaftstrikots



TRAININGSZEIT

Mittwochs
18.00 bis 21.00 Uhr

KONTAKT

1. Dart-Club Schwerte 1988 e.V.

Rathausstraße 16
(Eingang über die Kuhstr. auf der Rückseite)
58239 Schwerte

SPONSOREN GESUCHT

Der 1. DC Schwerte ist ständig auf der Suche nach Sponsoren. Diese erhalten natürlich eine steuerliche Bescheinigung!

DARTER GESUCHT!

Der 1. DC Schwerte ist offen für alle Dartinteressierten.
Anfänger willkommen!
Einfach mal Mittwochs unverbindlich beim Training von 18 bis 21 Uhr vorbeischauen!

Melden  per Mail oder Telefon geht natürlich auch!